Auf den Spuren des Kleinen Prinzen

Eine Entdeckungsreise in die Wüste des „Kleinen Prinzen“
Leichte Tour ohne große Anforderungen, sehr gut geeignet für Kinder.

Faszinierende Landschaften, lebhaftes Farben-, Licht- und Schattenspiel, intensive Stimmungen und Eindrücke, Ruhe und Stille sowie nachts ein wundervoller, sternenübersäter Himmel. Diese Reise zeigt uns die ganze Palette der Sahara-Landschaften: Dünen, Steinwüste, Canyons, kleine Oasen, trockene Flussbetten, Bergzüge und erodierte Felsformationen.

Auf dem Dromedarrücken schaukeln wir durch das Land der Nomaden. Unsere Reise beginnt in Marrakech mit der Fahrt über den Hohen Atlas nach Ouarzazate, dem Tor zur Sahara, von wo es am folgenden Tag in das Oasental des Dra weitergeht. Eine Oase reiht sich an die andere, ein grünes Band zieht sich dem Dra-Fluss entlang durch das ganze Tal. Von der südlichsten Oase Mhamid ziehen wir mit der Dromdarkarawane durch die Sahara, begleitet von Berbern und Nomaden.

Diese Reise ist die Kinder gut geeignet und ein sehr spezielles Erlebnis. Erfahrungsgemäß gehen die Kinder offen auf die Berber zu, auch wenn sie noch so verschiedene Sprachen sprechen und sich nur durch ein Lächeln, Gesten und Handzeichen verständigen können. Auch schmeckt ihnen das einheimische Essen sehr gut.

Zu den Dromedaren: pro Kind unter 7 Jahren muss immer ein Elternteil mitreiten.

3 Tage Dromedar- oder Wandertour bis zu 4,5 Stunden pro Tag. Es stehen Reitdromedare zur Verfügung, so kann abwechselnd geritten und gewandert werden

Überblick: